Drallziehwerkzeuge

Drallziehwerkzeuge

Varianten der Drallziehwerkzeuge

Die Gleser GmbH ist ein unabhängiges deutsches Unternehmen, das seine Kompetenzen auch auf die Entwicklung und Lieferung von Werkzeugen in der Verteidigung/ Rüstung ausgeweitet hat. Wir verfügen über viele Jahre Erfahrung in der Produktion von Räumwerkzeugen von hoher Qualität und Präzision. Wir entwickeln und fertigen unsere Drallziehwerkzeuge in enger Abstimmung mit unseren Kunden. Wir bieten Ihnen eine Fertigungsdienstleistung in höchster Güte nach den Normen DIN EN 9100 und DIN EN ISO 9001.

Werkzeuge zum Drallziehen werden zur Herstellung von drallförmigen Nuten bzw. Keilprofilen in Rohren (Geschützrohr, Kanonenrohr) verwendet. Eine häufige Anwendung findet sich bei mittleren und großen Kalibern in der Verteidigungsindustrie. Hierbei gibt es einen Satz, bestehend aus, im Durchmesser abgestuften Schneidringen, bzw. Kronenmessern. Jedes Kronenmesser ist gegenüber seinem Vorgänger größer im Durchmesser, ähnlich den Zähnen bei einem konventionellen Räumwerkzeug. Mit diesen Werkzeugen lassen sich Kaliber bis 155 mm oder auf Kundenwunsch noch größere Kaliber bearbeiten mit Rohrlängen bis über 10 Metern.

Unsere Kronenmesser haben ein spezielles Design für den optimierten Einsatz in einem Ziehkopf für konstante und/ oder variable Helix.

Die Präzisionswerkzeuge dazu aus dem Hause Gleser unterscheiden sich zu den Mitbewerbern durch eine spezielle und sehr aufwendige Konstruktion, eine Auswahl eines hochwertigen Schneidstoffes, der auch den anfallenden seitlichen Druckbelastungen standhält. Insbesondere Vorteile für Sie als Anwender bietet auch die Ausführung der Führungsbuchsen im Gebrauch durch deutlich höhere Standzeiten als bei konventionellen Führungsbuchsen und höhere Rundlaufgenauigkeiten. Ebenso ermöglichen unsere Führungsbuchsen das Minimieren der Gratbildung im Übergang vom Zugdurchmesser in den Felddurchmesser. Mit Anpassungen ist der Prozess auch auf Tiefbohrmaschinen realisierbar. Wir helfen Ihnen gerne bei der Lösung Ihrer Fertigungsprobleme. Bitte fragen Sie bei uns an!